Sprachenzentrum-Blog

Neues aus dem Sprachenzentrum der Humboldt-Universität zu Berlin

Sprachenzentrum-Blog header image 2

141 ausländische Studierende lernen Deutsch am Sprachenzentrum als Vorbereitung auf ihr Teilstudium an der Humboldt-Universität

24. März 2009, von Andrea Lingthaler · Keine Kommentare

Seit dem 9. März lernen am Sprachenzentrum 141 ausländische Studierende in einem vierwöchigen Intensivkurs Deutsch. Sie bereiten sich im Rahmen des ERASMUS-Programmes und verschiedener Universitätspartnerschaften auf ihr Teilstudium an der Humboldt-Universität vor.

Um das Sprachausgangsniveau der Teilnehmer genauer bestimmen zu können, wurde vor Beginn des Kurses ein schriftlicher Einstufungstest durchgeführt. So konnte für jeden Studierenden die geeignete Lerngruppe festgelegt werden. Es wird in 11 Gruppen unterrichtet, die vom Anfängerniveau A1 bis zum Oberstufenniveau C1 reichen und sich am Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER) orientieren.

Die Studierenden arbeiten täglich fünf Stunden an der Verbesserung ihrer Deutschkenntnisse, um sich im kommenden Semester aktiv an ihren Fachveranstaltungen beteiligen zu können, aber auch um den (Studien-) Alltag in der fremden deutschen Kultur zu meistern. Deshalb steht nicht nur die sprachliche Förderung im Mittelpunkt der Seminare, sondern auch die Übermittlung von studienrelevanten und landeskundlichen Informationen. Neben Projektgängen zur deutschen Geschichte und Politik sowie zu verschiedenen für Berlin spezifischen Themen (z.B. Deutsches historisches Museum, Mauermuseum am Checkpoint Charlie, Parlamentsausstellung des Deutschen Bundestages) bietet auch das von der Abteilung Internationales organisierte Rahmenprogramm vielfältige Möglichkeiten Berlin und seine Kultur zu erleben (Kinoveranstaltung, Vortrag zur deutschen Filmgeschichte und anschließender Besuch des Filmmuseums, geführter Spaziergang durch Kunst, Kultur und Architektur Berlins, Pergamonmuseum und Theaterbesuch). Bestandteil des Kurses ist auch eine Informationsveranstaltung, in der die Kolleg/innen der Abteilung Internationales Unterstützung zur Vorbereitung der Immatrikulation geben.

Für ihre erfolgreiche Teilnahme am Kurs erhalten die Studierenden benotete Leistungsscheine und es werden ihnen 7 Studienpunkte (ECTS-Punkte) angerechnet. Mit diesem Intensivkurs schaffen wir die Voraussetzung, dass sich die ausländischen Studierenden besser an unserer Universität und in Berlin zurechtfinden. Und wir freuen uns, dass viele Teilnehmer auch im Semester unsere studienbegleitenden Kurse zum weiteren Ausbau ihrer Sprachkompetenz nutzen wollen.

Tags: Newsletter