Sprachenzentrum-Blog

Neues aus dem Sprachenzentrum der Humboldt-Universität zu Berlin

Sprachenzentrum-Blog header image 2

ADVENT UND WEIHNACHTEN IN MEINER HEIMAT FRANKREICH

2. Dezember 2009, von Andrea Lingthaler · 1 Kommentar

Wie man weiß, ist Weihnachten ein katholisches Fest. In meiner Heimat, Frankreich, hat es immer noch eine katholische Bedeutung, aber es ist heute mehr eine familiäre Feier, wo sich die ganze Familie treffen kann.

Der Advent wird nicht sehr viel gefeiert, es ist nur eine katholische Tradition, also nur die Katholiken gehen jeden Sonntag vor Weihnachten zur Kirche. Aber es werden von Jahr zu Jahr immer weniger und weniger!

Im Vergleich zu Deutschland, wo wir viel Adventskronen  sehen und finden können, gibt es gar nichts dergleichen in Frankreich! Es ist dasselbe mit den Weihnachtsmärkten. In Deutschland ist es eine besondere Tradition seit Jahren. In Frankreich existiert der Weihnachtsmarkt erst seit ungefähr 10 Jahren und es ist nur ein Handelsmarkt und kein Ort, wo man sich trifft, um einen Glühwein mit Freunden zu trinken.

Letztlich glaube ich, dass wir in Frankreich keine besonderen Traditionen haben! Natürlich haben wir auch einen Weihnachtstannenbaum, den man mit der ganzen Familie dekorieren muss, aber nicht viel mehr!

Die einzige französische Tradition ist das Weihnachtsmenü! Champagner, Foie gras, Auster, Hummer, Pute mit Esskastanien, Käse und Weihnachtskuchen ist unser „Bûche de Nöel“. Insgesamt ist Weihnachten, was in Frankreich sehr wichtig ist, das Weihnachtsessen.

Meiner Meinung nach gab es vielleicht früher mehr Traditionen zu Weihnachten, aber mit dem Abstand zur katholischen Kirche ist diese Feier eine Familien- und kommerzielle Feier ohne besondere Traditionen geworden!

Sophie POULIN

Tags: Dies und das · Informationen · Tellerrand

1 Antwort bis jetzt ↓

  • 1 Silvia // Nov 11, 2012 at 22:43

    Hallo Sophie, ichbin grad auf Deine Nachricht gestoßen. Leider fürDich ein paar Jahre zu spät. Wei verbringst Du nunDeine Adventszeit inFrankreich? Mein Sohn wohnt mit Frau und Kind auch in F und ich will ihnen die Adventzeit immer wieder näherbringen, also schicke ich immer irgendwas,was wir hier auch im Advent haben. Mein Sohn ist leider nicht so ein Weihnachtsmensch, vielleicht kommt das noch wenndas zweite Baby da ist.
    Schade, das es noch keinen Kommentar gab und ich so spät dran bin.
    Eine schöne Adventszeit die bald anbricht
    und alles Gute
    Silvia