Sprachenzentrum-Blog

Neues aus dem Sprachenzentrum der Humboldt-Universität zu Berlin

Sprachenzentrum-Blog header image 2

Chinesisches Neujahr

16. Dezember 2009, von Andrea Lingthaler · 1 Kommentar

In China feiern die Leute nicht Weihnachten, sondern das Frühlingsfest.  Das heißt, das chinesische Neujahr.  Vor jedem Frühlingsfest müssen die Menschen viele Lebensmittel und Geschenke kaufen. Die Kinder lieben das Frühlingsfest am meisten, weil sie schöne Kleidung tragen können. Das Neujahrsgeldgeschenk wird von den Eltern und Großeltern vorbereitet. Es wird am chinesischen Neujahr den Kindern gegeben.  An Silvester vom chinesischen Neujahr wird reichliches Essen vorbereitet. In Nordchina werden die Jiaozi gemacht und gekocht. Die ganze Familie kommt abends zusammen. Am Abend isst und trinkt sie zusammen. Danach sieht man fern und unterhält sich über alles. Manchmal wird ein Feuerwerk abgebrannt. Die Kinder freuen sich sehr über das Feuerwerk. Der nächste Tag ist das chinesische Neujahr. An diesem Tag werden die Verwandten oder Freunde besucht. Geschenke werden mitgebracht. Die Leute wünschen anderen Menschen ein glückliches Neujahr. Das Frühlingsfest ist die beste Zeit von einem Jahr für alle!

 

 

Zhou Juan

Tags: Dies und das · Tellerrand

1 Antwort bis jetzt ↓

  • 1 Sabine Kph. // Apr 19, 2010 at 13:54

    Ich bin hier zwar nicht so richtig, aber chinesisches neujahr passt schon: ich suche nach infos für die chinesischen lichter, die man auch zum frühjahrsfest in den himmel stiegen ließ. Vielleicht hat ja jemand ne info dazu?! Wäre wirklcih nett! Ich will das meinem Kind zeigen ;)