Sprachenzentrum-Blog

Neues aus dem Sprachenzentrum der Humboldt-Universität zu Berlin

Sprachenzentrum-Blog header image 2

Expolingua vom 26. bis 28. Oktober

24. Oktober 2012, von admin · Keine Kommentare

Vom 26. bis 28. Oktober lädt der Veranstalter ICWE zur 25. Expolingua, der internationalen Messe für Sprachen und Kulturen, in das Russische Haus der Wissenschaft und Kultur. 130 Aussteller aus 25 Ländern informieren über mehr als 50 Sprachen. BesucherInnen können Vorträgen lauschen, an Minisprachkursen und Kulturprogramm teilnehmen oder im Sprachtestbereich erfahren, wie gut ihr Englisch ist.

Die Expolingua öffnet an den Veranstaltungstagen um 10:00 Uhr, das Vortragsprogramm beginnt eine Viertelstunde später. Neben den Minisprachkursen (Russisch, Türkisch, Englisch, Chinesisch, Bulgarisch, Rumänisch, Hindi, Spanisch, Portugiesisch, Japanisch, Thai, Tschechisch, Slowakisch, Mandarin, Arabisch, Ido, Französisch, Finnisch und Italienisch) informieren Experten über zahlreiche Bereiche rund ums Sprachenlernen und -lehren. Freitag geht es um Sprachreisen, Schulbesuche im Ausland, Sprachenvielfalt und interkulturelle Kompetenzen. Zudem gibt eine Vortagsreihe für Fremdsprachenlehrkräfte. Samstag beschäftigen sich die Vorträge unter anderem mit Lerntechniken, Computer Assisted Language Learning (CALL), TOEFL- und GRE-Tests und dem Übersetzen und Dolmetschen sowie Auslandsschuldiensten. Der Sonntag ist unter anderem dem frühkindlichen Fremdsprachenerwerb gewidmet. Weitere Vorträge beschäftigen sich mit dem Vokabellernen, IELTS- und TRKI-Tests, Sprachfamilien und Sprachreisen.

Wer mit qualmenden Kopf oder Knoten in der Zunge von Vorträgen bzw. Minisprachkursen kommt, kann im Rahmen des Kulturprogramms Kurzfilme oder Musik genießen, den Wanst in Tanzworkshops bewegen, Fotoausstellungen anschauen oder in Sprachanimationen spielerisch einige Wörter in einer Fremdsprache erlerenen.

Die Expolingua findet täglich von 10-18:00 Uhr statt. Erwachsene bezahlen für ein Tagestikett 5 Euro, wer an zwei oder drei Tagen kommen möchte, muss für ein Kombiticket lediglich einen Euro für jeden zusätzlichen Tag berappen. Studierende und SchülerInnen, die den Besucherflyer zusammen mit einem Studierenden- oder SchülerInnenausweis vorzeigen, erhalten kostenlosen Eintritt.

Tags: Selbstlernen · Tellerrand · Veranstaltungen