Sprachenzentrum-Blog

Neues aus dem Sprachenzentrum der Humboldt-Universität zu Berlin

Sprachenzentrum-Blog header image 2

NEU! Basiskurs klassische Sprachen ab WS 2013/14

18. Juli 2013, von Andrea Lingthaler · Keine Kommentare

Wie stark Latein und Altgriechisch unseren Wortschatz prägen, zeigt sehr schön der Titel eines neuen Kurses am Sprachenzentrum, der größtenteils Wortmaterial lateinischer oder griechischer Herkunft enthält: classicus entstammt dem Lateinischen und hat die Bedeutung »zur ersten Vermögensklasse gehörend« bzw. im übertragenen Sinne: »erstklassig, mustergültig«. In der Renaissance wurden mit diesem Begriff die als vorbildhaft empfundenen Autoren der Antike bezeichnet. Ebenfalls lateinisch ist cursus, der »Lauf, Gang«, welches seit dem Mittelalter auch in der Bedeutung »Lehrgang« gebraucht wird. basis wiederum ist ein griechisches Wort und bedeutet »Auftreten, Tritt«, bezeichnet aber auch das, worauf man tritt, d.h. die »Grundlage« oder eben die »Basis«.

Dem Namen entsprechend vermittelt der Kurs Basiswissen in Latein und Altgriechisch (Schrift, Aussprache, etwas Grammatik, fremdwortrelevantes Vokabular), führt exemplarisch in die jeweilige Literatur und deren historisches und kulturelles Umfeld ein (Geschichte, Mythos, literarische Gattungen, Versmaße) und macht mit wichtigen Autoren und ihren Texten bekannt (z.B. Homer und Platon im griechischen Bereich, Vergil und Cicero im lateinischen).

Einen Latein- oder Griechischkurs kann und soll der Basiskurs nicht ersetzen, er zeigt jedoch auf, wie es sich anfühlt, eine alte Sprache zu lernen, und ermöglicht einen ersten Zugang zu den »Muttersprachen Europas«. Und vielleicht verspürt man nach diesem Kurs Lust, einen regulären Sprachkurs in den alten Sprachen zu belegen?

Anja-Sylvia Zimmermann

Tags: Dies und das · Informationen · Veranstaltungen