Sprachenzentrum-Blog

Neues aus dem Sprachenzentrum der Humboldt-Universität zu Berlin

Sprachenzentrum-Blog header image 2

Besuch im Ibero-Amerikanischen Institut Preußischer Kulturbesitz

6. April 2016, von Andrea Lingthaler · Keine Kommentare

Am 4 . März 2016 hat eine Gruppe von Teilnehmer/innen (Spanisch- und Italienisch-Lektor/innen) der 29. Arbeitstagung des AKS, die das Sprachenzentrum der HU veranstaltet hat, das Ibero-Amerikanische Institut Preußischer Kulturbesitz besucht. Bei einer spanischsprachigen Führung hat uns Frau Dr. Mühlschlägel – Leiterin der Presseabteilung- die Geschichte des IAI und seiner Sammlungen vorgestellt. Die Sammlung begann mit einem Nachlass Anfang des 20. Jahrhunderts und heute ist die zweitgrößte Bibliothek der Welt, die sich auf Lateinamerika spezialisiert hat. Alles, was über die Region publiziert wird, findet Platz in diesem Haus.

Wir bekamen auch Einblicke in die unterirdischen Magazinetagen und Sondersammlungen. Sehr viele Künstlernachlässe – zum Beispiel von R. Kahlo, Fotograph und deutscher Vater der mexikanischen Malerin Frieda Kahlo sowie eine Plakat- und Musiksammlung runden das Angebot der Lateinamerika-Bibliothek ab, die so groß geworden ist, dass sie schon lange Lagerräume außerhalb Berlins hat.

Das Haus ist offen für alle Nutzer, ist aber insbesondere für Akademiker ein bekannter Forschungsstandort. Das Institut fördert Forschungsprojekte, bietet Fachkonferenzen und Veranstaltungen an, die die unterschiedlichsten Aspekte des Subkontinents beleuchten.

Wir haben uns bei Dr. Mühlschlägel mit einem Exemplar unseres Jubiläumsbuches, das anläßlich des 60. Jahrestages des Bestehens des Sprachenzentrums veröffentlicht wurde, bedankt, das sie sofort auf Facebook gepostet hat. So ist auch ein solches Buch des Sprachenzentrums Teil dieser großartigen Institution geworden!

 

Mariana Alvarez-Finkbeiner

 

Tags: Dies und das